Die Hauptsache ist, das man sich bewegt

Mein Breitensport findet meistens an Land statt – bin vielleicht etwas Wasserscheu! Für mich ist wichtig, dass ich mich an der frischen Luft bewegen kann. Wandern, meist mit der Kamera ist ideal und die Bilder im Kopf nicht zu verlieren. Manchmal wird auch etwas gelaufen, nicht mehr so schnell wie früher, aber dennoch ab und zu. Derweil war (und ist..) der Schießsport meine hauptsächliche sportliche Betägigung. Früher erfolgreicher und heute immer noch, wenn auch mehr im Hintergrund und in der Organisation und der Erstelltung von Software dazu.

Laufen

Die Laufszene hat mich neben Wandern, Radfahren, Triathlon und Bergsteigen jahrelang geprägt und ich hatte viel Freude und Erfolg dabei. Heute geniese ich auf meinen Wanderungen die Natur meist in unserem schönen Altmühltal und der Fotoapparat fehlt dabei nie.

Beim Laufen habe ich auch Software für die Zeitnahme und die Ergebnisveröffentlichung geschaffen und war in der Region häufig für die Zeitnahme unterwegs.

►hier geht`s zu meiner Laufseite

Schützensport – Böllern gehört auch dazu

Jahrelang war ich mit den Schützen unterwegs auf Rundenwettkämpfen, Meisterschaften und bei Preisschießen. Viele schöne Dinge habe ich hier erlebt und viele Freunde kennen gelernt. Sportliche Fairness und Kameradschaft stehen immer im Vordergrund.

Dabe hätte ich beinahe vergessen, dass ich auch in einer Schützendisziplin unterwegs bin, wo man nicht ständig mit großem Fleiss trainieren muss – das Böllerschiessen. Es geht darum Brauchtum zu pflegen – und da gehört das Böllern dazu. Ich habe dafür einen 10 Kg schweren Böller der pro Schuß mit 40g Schwarzpulver geladen wird. Da Schwarzpulver ein Sprengstoff ist, unterliegt das Böllerschießen strengen Regeln.

► zu meiner Schützenseite